Datenschutzerklärung der Konzepta Immobilien Entwicklungs- und Vermarktungsgesellschaft mbH, Düren 

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden? 

Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die 

Konzepta Immobilien Entwicklungs- & Vermarktungsgesellschaft mbH
Hauptstraße 50 | 52379 Langerwehe
Telefon: 02423/2005-55 | Fax: 02423/2005-59
E-Mail: info@konzepta-dueren.de 

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen wen-den Sie sich bitte an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n 

Sparkasse Düren
Datenschutzbeauftragter
Ecke Schenkel-/ Zehnthofstraße
52349 Düren
Tel.: 02421/127-0
E-Mail: datenschutz@skdn.de 

2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir und wie? 

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der Durchführung vorvertraglicher und ver-traglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). 

Folgende personenbezogene Daten erheben und verarbeiten wir: 

· Persönliche Identifikationsangaben: z. B. Name, Vorname, Adresse, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Steu-eridentifikationsnummer, Umsatzsteuer- und Einkommensteuernummer 

· Legitimationsdaten: z. B. Ausweiskopien 

· Auftragsdaten: z. B. Angaben zur Immobilie (Objektart, Anschrift, Baujahr, Nutzungsform, Mieterdaten, Vertragsdaten für die Verwaltung der betreffenden Immobilie, Bankverbindungen) 

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, sobald Sie mit uns in Kontakt treten und Ihre Daten mitteilen, z. B. indem Sie Anträge oder Anfragen einreichen, sich für Online-Dienste registrieren oder sich per E-Mail oder Telefon an uns wenden. Zudem verarbeiten wir, soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich, personenbe-zogene Daten, die wir von anderen Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe oder von sonstigen Dritten (z. B. Kooperationspartner, externe Tippgeber) zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir per-sonenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Grundbücher, Handelsregister, Presse, Medien) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen. 

Ihre persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie diese der Konzepta Immobilien Ent-wicklungs- & Vermarktungsgesellschaft mbH überlassen bzw. für deren Nutzung und Weitergabe Sie Ihr Einver-ständnis gegeben haben. Erhebungen von bzw. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften. 

Diese gesetzlichen Vorgaben beziehen sich insbesondere auf 

· Betrugs- und Geldwäscheprävention 

· steuerrechtliche Kontroll- und Meldepflichten. 

Die Mitarbeiter der Konzepta Immobilien Entwicklungs- & Vermarktungsgesellschaft mbH sind zudem zur Ver-schwiegenheit und dem Bank- und Datengeheimnis verpflichtet. 

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage? 

Wir müssen Ihre Daten nutzen, um den mit Ihnen bestehenden Vertrag erfüllen bzw. die gewünschte Dienstleistung erbringen zu können. Das gilt auch für vorvertragliche Angaben, die Sie uns im Rahmen einer Antragstellung ma-chen. Der jeweilige Zweck der Datenverarbeitung richtet sich vor allem nach der gewünschten Dienstleistung. 

Die Nutzung Ihrer Daten ist darüber hinaus auch zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich und zuläs-sig, etwa zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten gegenüber öffentlichen Stellen. 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). 

Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen. 

4. Weitergabe von Daten innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe 

Die Konzepta Immobilien Entwicklungs- & Vermarktungsgesellschaft mbH kann die von Ihnen angegebenen Daten und Informationen (Name, Anschrift, Kontaktdaten sowie Details im Rahmen des geschlossenen Vertrages) im Rahmen des Vertragsschlusses auch an weitere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe (Vermittlungsge-schäft) weitergeben, insbesondere an die Sparkasse Düren. In diesem Fall werden Sie im Rahmen des Vertrags-schlusses auf die Weitergabe hingewiesen. Die Sparkasse Düren erhält die zuvor genannten Daten und Informa-tionen zum Sachstand, um die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen durchführen zu können. Die Rechtsgrund-lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. 

5. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten genutzt? 

Ihre Daten nutzen wir grundsätzlich nur solange, wie wir sie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Danach werden sie regelmäßig gelöscht. 

Eine weitergehende Aufbewahrung Ihrer Daten ist jedoch darüber hinaus möglich, wenn dies aufgrund gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Dies können z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten sein oder wenn Sie uns hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben. 

6. Welche Rechte haben Sie? 

Sofern Sie von den folgenden Rechten Gebrauch machen möchten, erfolgt dies gegenüber unserer/m Daten-schutzbeauftragten. Ihre Erklärung kann jederzeit und formlos, z. B. per E-Mail an die in Ziffer 1. genannte Adresse erfolgen. 

a) Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO 

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten An-gaben nicht oder nicht mehr richtig oder unvollständig sein, können Sie zudem Berichtigung und Vervollständigung verlangen (Art. 16 DSGVO). 

b) Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO 

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dies ist vor allem möglich, 

· wenn Ihre Daten für die Zwecke für die sie erhoben wurden nicht länger benötigt werden, 

· wenn Sie in die Datenerhebung eingewilligt haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Nutzung fehlt, 

· wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, 

· wenn Sie der Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergeben wider-sprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für die weitere Verarbeitung gibt, 

· wenn Ihre Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. 

Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Anspruch auf Löschung stets davon abhängt, ob ein legitimer Grund vorliegt, der die Verarbeitung erforderlich macht, also etwa gesetzliche Vorschriften oder überwiegende schutzwürdige Gründe. 

c) Recht auf Einschränkung nach Art. 18 DSGVO 

Sie haben zudem das Recht, aus einem der folgenden Gründe eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer perso-nenbezogenen Daten zu verlangen: 

· wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen, 

· wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung eine Einschränkung der Nut-zung verlangen, 

· wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltend-machung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche brauchen, 

· wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen. 

d) Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO 

Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Im Falle eines Widerspruchs werden Ihre Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. 

e) Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG 

Sofern Sie den Verdacht haben, dass bei der Konzepta Immobilien Entwicklungs- & Vermarktungsgesellschaft mbH Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie selbstverständlich jederzeit eine gerichtliche Klärung des Sachverhalts herbeiführen. Unabhängig davon steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine Auf-sichtsbehörde zu wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d. h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. 

Die für die Konzepta Immobilien Entwicklungs- & Vermarktungsgesellschaft mbH zuständige Aufsichtsbehörde ist: 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de 

f) Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO 

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten. 

Stand: 25.05.2018